Creativa 2016

Unser Messebesuch „Creativa 2016“ war dieses Jahr wieder einmal sehr Eindrucksvoll.

Diese Jahr ging es für uns gegen 8.30 los und wir kamen ganz ohne großen Stau auf das Messegelände. Nachdem wir unseren Wagen geparkt hatte sind wir mit gefühlten 200 anderen Frauen in die Messehallen geschwemmt worden. Dort haben wir uns erst mal einen schönen Überblick der einzelnen Gewerke gemacht. Dazu diente der Hallen Lageplan der dieses Jahr sehr übersichtlich gehalten wurde.

Nachdem wir einen Überblick hatten ging es auch schon ins Getümmel. Wir liefen dieses Jahr auch wieder bei Heike Schäfer vorbei und Ihren T-Shirt Prints sowie Homedeko Designs. Nachdem wir Halle 8 vollständig begutachtet hatten, sind wir in Halle 7 und Halle 4 gegangen. Halle 7 und 4 ist etwas für Nähbegeisterte wie mich. Dort findet Ihr viele tolle Dinge die zu Nähprojekten werden können. Ob von kleinen Knöpfen bis hin zu Meter Stoffen alles vorhanden. In Halle 4 habe ich dieses Jahr die Ruhezone der Creativa vermisst! Den es gab wenige Sitzplätze im Messegelände sodass viele Messebesucher sich auf den Treppen aufhielten um einen Snack auf Stufen einzunehmen.

Das fand ich sehr schade ich hatte mich schon auf diesen Bereich gefreut, da man dort mitten in Halle 4 saß und den Trubel auf sich wirken lassen konnte. Die letzte Halle, war Halle 6, für uns. Den Halle 5 mit Garten und Perlen ließen wir außen vor.

Resümee der Messe es war wieder einmal ein Meer von Eindrücke die wir als Kreative Stützen mitgenommen haben. Viel Eingekauft haben wir diese Jahr nicht, den unser Hauptaugenmerk lag auf den Inspirationen der Messe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.