Meine Spielzeugkiste

Wer kennt Sie noch nicht? Dann lernt Ihr sie jetzt kennen, Meine Spielzeugkiste der neue Weg Spielzeuge ins Kinderzimmer zu bekommen ohne Langeweile. Ihr bekommt ein Monatsabo schon ab 7,99€ im Monat. Das bedeutet, Ihr sucht Euch in dem gesamten Repertoire der Spielzeugkiste, Spielzeug für Euer Kind aus und dann bekommt Ihr es nach Hause. Will Euer Kind damit nicht spielen oder ist es nach 1 Woche uninteressant, tauscht Ihr das Spielzeug einfach gegen neues aus. So werden die Kinderzimmer nicht überfüllt und es ist immer spannend. Wir haben das ganze jetzt vor Weihnachten testen dürfen und sind überzeugt vom Konzept. Da wir ein 10 Monate alten Räuber haben der das ganze getestet hat wurden 3 Spielzeuge ausgewählt die seinem Alter entsprechen. Dazu gehörte einmal der Wichteltruck von Haba, das Musikcenter von FisherPrice und die Würfel von FisherPrice.

Nach ca. 2 Tagen war die Spielzeugkiste bei uns und so war alles schick verpackt

Wie man schon auf dem Foto erkennen kann, sind alle Spielzeuge eingeschweißt, als wenn sie gerade neu gekauft wurden. Das macht direkt einen super Eindruck, der Pappkarton ist von Innen weiß weil man Ihn als Spielwiese für die Kleinen nutzen kann. Wir konnten Ihn noch nicht anmalen da es sonst denke ich mehr auf unserem Räuber gelandet wäre oder auf seiner Kleidung als auf der Kiste. Weiterlesen

Eine Reise im Zug des Lebens

Zug des Lebens

Das ist für mich die Richtige Bezeichnung für das Leben.

Genau wie ein Zug, das Leben ist eine große Reise, mit vielen Wagons, es gibt mehrere Abteile in dem sich deine Freunde und Familie aufhalten. Es gibt aber auch noch mehr Wagons wo sich Bekannte aufhalten, die auch mit zu meinem Leben dazu gehören. In dem Zug des Lebens sind bei mir vor Jahren Freunde eingestiegen und haben eine Zeit mit mir verbracht. An die Zeiten erinnert man sich noch immer gerne zurück. An die schlechten Zeiten eher weniger. Die gehören aber natürlich zu mir und meinem Leben dazu, sonst wäre ich heute nicht der der ich bin. Das waren meine ersten Worte hier auf dem Blog zum Zug des Lebens, heute möchte ich den Zug des Lebens weiter schreiben. Den vom letzten Post bis heute ist wieder einiges passiert auf der Reise.

Also seit dem hat sich einiges im Abteil, Wagon und im Zug generell getan. In meinem Abteil sitzen jetzt seit 1 Jahr zwei neue Freunde, die eine davon könnte glatt meine verlorene Schwester sein. Ist aber nicht meine Herzschwester ;-). Dann sind auch durch die Geburt unseres Sohnes der frisch ins Abteil gezogen ist wieder Leute in andere Abteile gewechselt. Zudem sind auch wieder Leute einfach ausgestiegen, so ganz ohne Tschüss zu sagen :-(. Ja das sind wohl die schwersten Stationen die der Zug durchfährt.

Da ist mir derzeit der Spruch eingefallen: 
Sich erinnern an jede Freude, jede gemeinsame Stunde,
jedes geteilte Glück, sich erinnern und die Zeit im  Herzen bewahren.
Für immer.
(Marion Schmickler)
Denkt jeden Tag daran morgen könntet ihr selbst ausgestiegen sein. Also Lebt im hier und Jetzt!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...