Weihnachtsgeschenke und Adventskalender

Bald ist schon wieder Weihnachten, dabei kommt es mir vor als wäre es gestern gewesen das wir Silvester hatten. Das Jahr 2016 ist definitiv an mir vorbei gezogen ohne groß Zeit zu verlieren. Davon habe ich in letzter Zeit einfach viel viel zu wenig daher schreibe ich Euch heute endlich. Die wie ich finde schönste Zeit des Jahres fängt jetzt bald an mit Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, Plätzchenbacken und Weihnachtsfeiern. Dazu gehört für mich auch der Adventskalender, meine Herzschwester und ich machen diesen seit 2 Jahren selber jeder für die andere. Was soll ich sagen das klappt total super, den wir wissen beide was der andere mag oder nicht mag. So haben wir nichts was wir nicht gebrauchen können oder nicht mögen. Preislich liegen wir auch meist im Normbereich zwischen 30-45 € für die Füllung. Dazu muss ich sagen das ich auch noch Geburtstag habe während der Vorweihnachtszeit, daher fällt meiner, meist etwas größer aus, da das Geschenk mit drin steckt. Nichts desto trotz werde ich Euch dieses Jahr den Inhalt des Kalenders am 24.12 zeigen.

Vorher kann ich Euch aber den Kalenderinhalt unserer Zwerges zeigen weil den habe ich bereits eingekauft und werde ihn in kürze Verpacken.

img_6314

Das Duplo Set werde ich auspacken und immer nur Teile in die jeweiligen Zahlen packen, die Kekse und die Knusper Erdbeeren werden zu den Bausteinen gegeben. Der Rest wird einzeln Verteilt.

Wickeltaschen Familie

Alle Welt sagt einem, das Leben verändert sich schlagartig mit Kind! Das hört man als werdende Eltern von jedem. Will man das hören? Glaubt man daran? Ich kann Euch sagen NEIN! Man denkt nämlich es geht immer so weiter wie vorher was soll sich den da so ändern? Alles leider alles. Das werdet Ihr alle nach der Entbindung merken. Es dreht sich dann nämlich alles um das neue kleine Baby welches die Welt und seine Eltern kennen lernen will.

Bei uns war das genauso und heute haben wir schon einen 1,5 Jährigen hier rum hüpfen der uns morgens um 5.30 aus dem Bett schubst. Wer hätte das vor 1,5 Jahren gedacht. Ich nicht 😉 Naja da hilft nur eins nach vorne schauen und weiter machen 😉 Das ist auch einer der Gründe wieso ich seit fast 1 Jahr nicht mehr so viel Schreiben und Posten kann. Den ich gehe ja auch in Teilzeit arbeiten. Trotzdem ist mein Dawandashop wieder auf und trotzdem freue ich mich immer wieder gerne über neue Kundenwünsche gerade im Bereich Wickeltaschen sind in den letzten 3 Jahren doch einige Modelle zusammen gekommen.

Diese zeige ich Euch heute gerne alle mal. Ob für Mami’s mit einem Kind oder mehreren ich habe alle Taschen mit Liebe selbst gefertigt und nach Kundenwünschen beschriftet.

Meine Spielzeugkiste

Wer kennt Sie noch nicht? Dann lernt Ihr sie jetzt kennen, Meine Spielzeugkiste der neue Weg Spielzeuge ins Kinderzimmer zu bekommen ohne Langeweile. Ihr bekommt ein Monatsabo schon ab 7,99€ im Monat. Das bedeutet, Ihr sucht Euch in dem gesamten Repertoire der Spielzeugkiste, Spielzeug für Euer Kind aus und dann bekommt Ihr es nach Hause. Will Euer Kind damit nicht spielen oder ist es nach 1 Woche uninteressant, tauscht Ihr das Spielzeug einfach gegen neues aus. So werden die Kinderzimmer nicht überfüllt und es ist immer spannend. Wir haben das ganze jetzt vor Weihnachten testen dürfen und sind überzeugt vom Konzept. Da wir ein 10 Monate alten Räuber haben der das ganze getestet hat wurden 3 Spielzeuge ausgewählt die seinem Alter entsprechen. Dazu gehörte einmal der Wichteltruck von Haba, das Musikcenter von FisherPrice und die Würfel von FisherPrice.

Nach ca. 2 Tagen war die Spielzeugkiste bei uns und so war alles schick verpackt

Wie man schon auf dem Foto erkennen kann, sind alle Spielzeuge eingeschweißt, als wenn sie gerade neu gekauft wurden. Das macht direkt einen super Eindruck, der Pappkarton ist von Innen weiß weil man Ihn als Spielwiese für die Kleinen nutzen kann. Wir konnten Ihn noch nicht anmalen da es sonst denke ich mehr auf unserem Räuber gelandet wäre oder auf seiner Kleidung als auf der Kiste. Weiterlesen

Leben mit Kind – MaxiCosiStation

Ein normaler Tag an einen schönen verregneten Sommertag, wo ist eigendlich der Sommer 2015 hin? Naja das ist wohl ein andere Thema. Meine Idee, du könntest mal kurz zur Post fahren, da es regnete wie aus Kübeln, wollte ich fahren. Ja das mal kurz mit Baby im Schlepptau, das ist immer ein Wort. So kam es, das ich zum einen keine MaxiCosi Station im Auto hatte und zum anderen von der Beifahrerseite aus zugeparkt war. Für Mütter mit Babyschale ist es schon zu eng wenn einer 20 cm neben einem steht. Mal ehrlich muss man so parken wenn links 3 Parktaschen frei sind? Naja egal. Ich hab unseren Zwerg eingepackt und bin guter Dinge zum Auto gerannt, da ich schon sah das ich zugeparkt worden war, hab ich mich kurzerhand entschieden den Zwerg nach Vorne zu nehmen. Irgendwie hab ich dann den MaxiCosi ins Auto gepackt und ihn von meiner Seite aus festgeschnallt, damit ich nicht komplett nass wurde. Ich sag allen die noch keine Station im Auto haben, oder so eine Verfechterin sind wie ich eine war  manchmal bin ich schon Geizig lasst es KAUFT SIE EUCH! Ihr glaubt garnicht, wie nass ihr werden könnt „Ohne dieses Teil“! Bevor man dann los fährt muss man natürlich noch den Airbag ausschalten, bei mir geht das recht einfach. So hat das ganze Spiel mit ein und ausladen sage und schreibe 20 min. gedauert wo ich alleine maximal 5 gebraucht hätte. Lustig oder? Was man so als Mutter oder Vater alles für Zeit benötigt und dann fragen manche Leute, was hast du den den ganze Tag gemacht, hast doch Zeit? ZEIT? Als Mutter hast du keine Zeit mehr, die läuft dir wie warmer Sand an einem Stand durch die Hände.

Zahntuch – Sabbern und Zahnen ohne Nässe

Da einige unser Freunde bereits Kinder haben und eben auch schon die ein oder anderen Probleme bewerkstelligen mussten, habe ich durch eine Bekannt das Zahntuch entdeckt. Das Zahntuch ist ein Dreieckiges Spuck und Sabbertuch was als Modisches Assesoir genutz werden kann oder eben auch Wasserdicht den Speichel von der Übrigen Kleidung fernhalten soll. Da unser Zwerg seit dem 2. Monat Zahnt, ja er Zahnt! Habe ich mich auch schon früh mit dem Thema beschäftigen müssen, er ist jetzt 4 Monate alt und ich sag Euch besser ist hier noch nix, den der Zahn ist noch nicht raus und wer weiß wie lang das noch dauern wird. So kam es das ich mit Eva von Zahntuch in Kontakt trat und ein Zahntuch zum Testen bekommen habe. Dieses Tuch hat unser Zwerg jetzt einige Wochen Testen dürfen und ich muss sagen Ihr braucht nicht mehr Zeit mit dauer Umziehen zu verbringen. Sehr sehr praktisch und es wird darunter nichts nass. Dieses Tuch hab ich dieses mal in Uni genommen aber es gibt auch einige schöne Bunte mit Mustern. Schaut doch einfach mal rein bei Eva.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...